spot_header

Halb Mensch, halb Roboter

Dieser Dreh ist ein ganz besonderer für uns: Geplant waren mehrere Live-Webinare mit Marc Dassler, einem der Chefs der Firma Energy Robotics. Während er drinnen über Roboter spricht, müssen draußen Roboter gestartet werden, deren Filmaufnahmen wir wiederum in Echtzeit abspielen. Soweit, so klar?

Die Webinare

Wir drehen gemeinsam 3 Live-Webinare, die sehr komplex sind – und teilweise in die USA ausgestrahlt werden. Das Ziel von Energy Robotics ist, neben der KundInnengewinnung, die Marktaufklärung. Normalerweise ist es in der Branche gängig, Roboter in computergenerierten Animationsvideos darzustellen. Um sich von der Masse abzuheben, hatte der Kunde den besonderen Wunsch, die Roboter live zu demonstrieren.

Robot Dance

Um diesem Wunsch gerecht zu werden, begleiteten wir die outdoor Teststation, die von einem Experten geleitet wird, mit 3 Kameras. Während also drinnen der Geschäftsführer live das Webinar moderiert, kommt die größte Herausforderung des Tages noch auf uns zu: den gesamten Ablauf zu koordinieren. Denn nach dem Vortrag müssen die MitarbeiterInnen im richtigen Moment den Ablauf der Roboter starten – das passiert nicht von Zauberhand. Deswegen warteten diese auch eher angespannt auf ihren Einsatz. 

Wir haben 2 sehr unterschiedliche Settings und sehr viele Kamerasignale zu koordinieren. Draußen werden nicht nur die Roboter gezeigt, sondern auch das Live-Testing aus Sicht der Roboter – ein seltener Anblick. Alle Anwesenden mussten auf die Sekunde genau Hand in Hand arbeiten, um gemeinsam ein perfektes Ergebnis auf die Beine zu stellen. Und wir würden sagen, das haben wir geschafft!

Einen kleinen Blick hinter die Kulissen erhaltet ihr in unserem ersten Vlog-Beitrag, den unser Freelancer Hazem umgesetzt hat: